[zurück zu Produkte]

SiCALwaterplus arbeitet auf physikalischer Basis‚ d.h. ohne Chemie und Salze. Nach der Montage lösen sich in der Installation und den Sanitärgeräten bestehende lnkrustierungen langsam auf und schützen dauerhaft vor harter Neuverkalkung und Rostwasser. Mit SiCALwaterplus können Sie hohe Sanierungskosten bei der Warm- und Kaltwasserinstallation vermeiden‚ weil Wasserrohre und Geräte vor festen Kalk- und Rostablagerungen geschützt werden. Ihre Wasserrohre und Geräte müssen nicht — wie bisher üblich - nach wenigen Jahren erneuert werden.
SiCALwaterplus-Geräte entsprechen den geltenden internationalen Sicherheitsbestimmungen, Normen und Prüfvorschriften nach DVGW Prüfrichtlinie W512 bzw. ÖVGW W35 und bewirken:
•eine Sanierung bereits vorhandener lnkrustierungen der Sanitäinstallation

•Kostenreduzierung von vorhandenen Enthärtungsanlagen
•Reduzierung von Rostwasserbildung bei älteren Leitungssystemen und Geräten
•einen vorbeugenden Schutz vor harten Kalkablagerungen im Sanitärbereich

Vorteile:

- Nasszellen werden dauerhaft vor harten Kalkinkrustierungen und Rostflecken geschützt
- Reduzierte Funktionsstörungen bei Duschköpfen ‚ Druckspülern, Spülkästen und Perlatoren
- Weniger tropfende Armaturen und Undichtigkeiten durch dauerhaft kalkfreie Dichtungen
- Mengenreduzierung von Reinigungsmitteln und Entkalkern
- Erhebliche Zeiteinsparung bei der Reinigung der Sanitärbereich (Duschen, Becken und Kacheln)
- Längere Haltbarkeit von Sanitäroberflächen und -geräten durch schonendere Reinigung
- positiveres Erscheinungsbild durch weniger harte Kalkablagerungen auf Armaturen usw. 

im Bereich der Küche:
- Längere Lebensdauer von Geräten, Geschirr und Besteck
- alle wichtigen Mineralien verbleiben im Trinkwasser
- Reduzierung des Salzverbrauches (bis zu 100 %) bei bestehenden Enthärtungsanlagen 
- Reduzierung des Salzverbrauches (bis zu 100 %) bei Spülmaschinen
- Weniger Verbrauch von Spülmittel und Klarspüler
- Reduzierung des Energiebedarfs ( bis zu 30 %) beim Erhitzen von Wasser in Kaffeemaschinen  
- Reduzierung des Energiebedarfs ( bis zu 30 %) bei Heizungen und Warmwasseraufbereitern
- Verminderung der Reinigung und Wartung von Küchengeräten und -maschinen
- Längere Lebensdauer der gesamten Wäsche ( Bettwäsche, Handtücher, Arbeitskleidung usw.)
- Reduzierter Waschmittel- und Weichspülerverbrauch und bessere Bügelfähigkeit der Wäsche
- Weniger Geruchsbelästigung durch rostiges Wasser nach Standzeiten
 

[Seitenanfang]